Kostenloser Versand mit DHL 30 Tage Rückgaberecht Über 45.000 glückliche Kunden 030 55 22 72 78
Vorheriger Post Alle Artikel Nächster Post

In Berlin darf man das

Hinter der Kamera: Unsere Sommer 2019 Videoproduktion

Hinter der Kamera: Unsere Sommer 2019 Videoproduktion

Nur noch eine Minute! Wir stehen im U-Bahnhof an der Eberswalder Straße und warten gespannt wie sonst nie auf die Bahn. Dann rauschen die gelben Waggons heran. Unsere Models Lara und Melany machen sich bereit. Der Zeitmesser sitzt am Handgelenk und wird in einigen Szenen ganz im Fokus der Kamera stehen. „Ihr lauft einfach los, wenn die U-Bahn einfährt“, hat Fotograf Julian den Models zuvor gesagt. Und los geht’s: Beschwingt laufen die beiden den Bahnsteig herunter, reden zwischendurch miteinander und lachen. Julian ist ihnen in schnellem Tempo mit seiner Kamera auf den Fersen. Und zack, ist die Szene schon im Kasten!

Für unsere erste Videoproduktion in Kooperation mit Julian haben wir an zwei Tagen verschiedene Orte in Berlin besucht, an denen die besondere Atmosphäre der Hauptstadt zu spüren ist. Los ging es am Dienstag, 25. Juni. Die zweite Session folgte dann am Donnerstag, 27. Juni. Es war uns sehr wichtig, mit den Aufnahmen das entspannte Berliner Lebensgefühl einzufangen und einen Tag zu zeigen, den junge Menschen in Berlin verbringen können. Auch sehr alltägliche Szenen sind dabei: Fahrrad fahren, im Mauerpark bei kühlen Getränken entspannen und Streetfood auf der Kastanienallee genießen.

Dort haben wir auch die zweite Szene gedreht. Die breite Straße mit den alten Bäumen, kleinen Cafés und schönen Fassaden eignete sich perfekt für den Dreh. Noch dazu hatten wir strahlenden Sonnenschein. Bei Temperaturen von bis zu 38 Grad sind wir alle schon ziemlich ins Schwitzen geraten. Doch das Make-up der Models sitzt. Wie machen Melany und Lara das bloß? Unter anderem wurde eine Begrüßungsszene gefilmt, in der die beiden auf unser drittes Model Max treffen und sich herzlich umarmen. Julian tauschte zwischendurch sein Objektiv aus. „Ich möchte ein paar mehr Details filmen und näher an die Gesichter heran“, erklärt er. Wir haben dann eine Einfahrt mit buntem Graffiti in lila, grau und gelb auf weißem Stein entdeckt und kurzerhand entschieden, vor diesem urbanen Hintergrund ebenfalls zu filmen. Das Filmmotiv: Melany klebt im Vorbeigehen einen unserer schwarzen Aufkleber auf die Fassade.

Das Highlight des Shootings waren die abendlichen Aufnahmen auf einer Dachterrasse in der Nähe des Soho House. Der Ausblick über die Stadt und auf den Fernsehturm war einfach atemberaubend. Als die Sonne schon etwas tiefer stand, haben wir folgende Szenen gefilmt: Melany, Lara und Max sind bis nach vorne zur Mauer der Dachterrasse gelaufen. „Am besten ist es, wenn ihr miteinander interagiert“, schlägt Julian vor. Anschließend haben wir eine kurze Tanzszene auf der Mauer gefilmt. Für die letzte Szene stoßen die Models an. Natürlich ohne Alkohol ;-)

Gespannt auf das Ergebnis? Dann schaut es Euch an!

 

Sebastian Misch - Founder von Uhrwerk Berlin

Teilen
Vorheriger Post Nächster Post